VIELE PROFIS, EIN HOCHGESTECKTES ZIEL

Wer was macht: Berufe rund um den Hausbau

Hier seht ihr, wie viele Gewerke bei einem Bau zu Gange sind. Im Folgenden stellen wir dir ein paar dieser Berufe etwas genauer vor.

Aus vielen Einzelteilen machen sie ein Ganzes:

Anlagenmachaniker

Eine heiße Wanne nehmen oder mal eben die Heizung aufdrehen – dass das funktioniert, ermöglichen Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Sie installieren Wasser- und Luftversorgungssysteme, bauen Badewannen, Duschkabinen und sonstige Sanitäranlagen ein und schließen diese an. Außerdem montieren sie Heizungssysteme. Dafür bearbeiten sie unter anderem Rohre oder Bleche mit den Händen oder mit Hilfe von Maschinen. Tätig sind Anlagenmechaniker vor allem in versorgungstechnischen Installationsbetrieben und bei Heizungs- und Klimaanlagenbauern.

Wie ist der Werdegang?

Nach dreieinhalb Jahren endet die Lehre. Daran kann später beispielsweise der Installateur und Heizungsbaumeister oder der Techniker der Fachrichtung Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik angeschlossen werden. Für eine akademische Laufbahn bietet sich unter anderem ein Studium der Versorgungstechnik an.

Lehrlingsgehalt:

Der Verdienst reicht von circa 600 Euro im ersten und bis zu 700 Euro im dritten Lehrjahr.

von Katharina Schultz




Jobs, die Dich interessieren könnten

P&G

offene Stellen:

Elektroniker für Betriebstechnik 

Mechatroniker

Maschinen- und Anlagenführer 

Stadtwerke Crailsheim

offene Stellen:

Elektroniker/-in

Anlagenmechaniker/-in

Fachangestellte/r für Bäderbetriebe


Leonhard Weiss

offene Stellen:

Duales Studium „Bauingenieur Plus“

Duales Studium Wirtschaftsinformatik

Duales Studium Bauwesen - Projektmanagement


Folge uns auf Facebook

Fragen? Schreibe uns eine Mail

Azubistellen im Stellenportal


südwest presse
südwest presse
südwest presse
südwest presse