Der Steuermann für die Zukunft

Industrieelektrikerbei HBC-radiomatic

"Elektronik hat mich schon immer interessiert. Ich sehe in diesem Beruf eine sehr gute Zukunft, weil Elektronik heute einfach überall zum Einsatz kommt. Mein Ausbildungsbetrieb ist HBCradiomatic in Crailsheim.Die Firma ist Kooperationspartner  der Eichendorff-Schule, an der ich meinen Hauptschulabschluss gemacht habe.

Durch diese Partnerschaft wurde ich auf das Unternehmen aufmerksam und machte dort ein technisches Praktikum. Das hat mir sehr gut gefallen, weshalb ich mich für die Ausbildung bewarb. Als Industrieelektriker-Azubi mit der Fachrichtung Geräte und Systeme lerne ich nun, wie man Funksteuersysteme für Baukräne, Betonpumpen und viele andere Maschinen herstellt. Der Beruf ist eine etwas abgespeckte Version des Elektronikers für Geräte und Systeme mit kürzerer Ausbildungsdauer. Nach zwei Jahren habe ich voraus-sichtlich den Abschluss in der Tasche. Danach möchte ich gerne eine Weiterbildung zum Elektroniker machen.“

 

 

 Nico Wittmann, 16 Jahre,
Industrieelektriker im 1. Lehrjahr

Foto: HBCradiomatic



KICK-FACTS:

 

Ausbildungsdauer: 2 Jahre
Schulabschluss: mindestens Hauptschule
Verdienst (1. – 3. Lehrjahr): Von 860 bis 1007 Euro
Arbeitszeit: Montag bis Freitag



Folge uns auf Facebook

Fragen? Schreibe uns eine Mail

Azubistellen im Stellenportal


südwest presse
südwest presse
südwest presse
südwest presse