Diese Promis haben den X-Faktor

Viele Promis haben den X-Faktor, viele von ihnen sind sogar genau deshalb berühmt

Mats Hummels

X-Faktor:  Smart und schön

Ihn umgibt immer die Aura des großen Strategen. Männer schätzen seine fußballerischen Fähigkeiten, Frauen finden ihn attraktiv. Vielleicht liegt es auch daran, dass Mats Hummels im Vergleich zu vielen seiner Profikollegen recht intelligent rüberkommt und auch nach dem Elfmeterschießen noch fehlerfrei Sätze formulieren kann. Oder aber doch an seiner Ähnlichkeit mit dem Hollywood-Star Orlando Bloom. 


Matthias Schweighöfer

X-Faktor: Hat Humor, traut sich was

Er ist einer der erfolgreichsten Schauspieler und Regisseure Deutschlands. Bei ihm stimmt einfach alles. Schweighöfer ist charmant, bodenständig und sieht gut aus. Doch vor allem nimmt er sich selbst nicht so ernst und besticht durch eine riesige Portion Humor


Karoline Herfurth

X-Faktor: Konzentriert sich aufs Schauspiel, hat Riesentalent

Die rothaarige Schauspielerin gilt als eine der Talentiertesten im Lande. Sie spielt regelmäßig in großen Filmen mit und macht auch auf dem roten Teppich eine gute Figur. Inzwischen macht sie sogar Werbung für Parfum. Ihr Geheimnis: Sie ist nicht auf eine bestimmte Rolle festgelegt, beherrscht Drama ebenso wie Komödie und meidet die Klatschreporter.  


Casper

X-Faktor: Schmerzhaft ehrlich zu sich selbst

Er gehört zu den erfolgreichsten Rappern der letzten Zeit. Seine Reibeisenstimme ist markant und sein absolutes Markenzeichen. Außerdem ist er brutal ehrlich und geht auch mit seinen Fehlern sehr offen um. Die Mischung aus Rap und Gitarrenmusik hat ihn in die erste Musikliga gebracht.


Materia

X-Faktor: Ein unwiderstehliches Multitalent

Dieser Typ ist einfach unglaublich. Er hätte Fußballprofi werden können, doch entschied sich dann dafür, Model in New York zu werden. Inzwischen hat der Rostocker als Rapper bereits seine dritte Karriere begonnen und ist damit megaerfolgreich. Er beherrscht derben Gangstarap ebenso wie poetische Balladen. Außerdem ist er ein echter Hingucker. Cooler Typ, ohne Allüren. 


Sibel Kekilli

X-Faktor: Glaubt an sich – von Heilbronn nach Hollywood

Die Schauspielerin hat bewiesen, dass man  seine Träume nicht aufgeben darf. Von September 1997 bis Februar 2000 absolvierte sie bei der Heilbronner Stadtverwaltung eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten und arbeitete zwei Jahre bei der Stadt. Dann kündigte sie und zog nach Essen. Später wurde sie zufällig entdeckt. Heute spielt sie in der internationalen Megaserie „Game of Thrones“ die Rolle der Shae. Hut ab, vor soviel X-Faktor: Von der Verwaltung ins internationale Filmbusiness ist es ein weiter Weg. 


Nora Tschirner

X-Faktor: Kumpelfrau, die sich nicht so ernst nimmt

Angefangen hat sie als MTV-Moderatorin. Doch schnell hat sie gezeigt, dass mehr in ihr steckt, als Musikfernsehen zu moderieren. Heute zählt sie zu den gefragtesten Schauspielerinnen Deutschlands, überzeugt vor allem in romantischen Komödien und ist darüber hinaus eine richtig coole Socke. Ihr Geheimnis: Sie wirkt immer, als nähme sie sich und den Trubel um sie herum überhaupt nicht ernst. Genau deshalb lieben wir sie so. 


Helene Fischer

X-Faktor: Harte Arbeit und perfekter Look

Helene Fischer. Sängerin, Tänzerin, Traumfrau.  Sie hat definitiv den X-Faktor. Damit hat sie es geschafft, den deutschen Schlager plötzlich cool und sexy zu machen. Ihr Erfolgsrezept: blendendes Aussehen, Talent und vor allem harte Arbeit. Denn Helene Fischer ist ausgebildete Musical-Sänger- und Tänzerin. 

von David Oliver Betz


Folge uns auf Facebook

Fragen? Schreibe uns eine Mail

Azubistellen im Stellenportal


südwest presse
südwest presse
südwest presse
südwest presse