Fast Food muss nicht ungesund sein

Schnell geht’s, wenn mandiese Rezepte auf Vorrat kocht.

PERSTO (für ein kleines Glas)

  • 20 g Pinienkerne
  • 100 g Basilikum
  • 1 TL Meersalz
    1 Knoblauchzehe
  • 2 EL
    Parmesan
  • 4-6 EL Olivenöl,
    Salz, Pfeffer.

Alle Zutaten fein mixen.

 

 

 

BURGER (für 4 Personen)

  • 500 g Rindfleisch
  • 4 Eier
    100 g Paniermehl
  • 2 EL
    Ketchup
  • 2 EL Senf. Je
    eine Zwiebel
  • Karotte,
    Sellerie.

 

Lauch in Würfel anbraten und unter die
Masse heben. Mit Salz, Pfeffer und glatte Petersilie würzen.

 

 

 

SALSA VERDE (für ein kleines Glas)

  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
    1 Paprika grün
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 4 Sardellenfilets
  • 10 Kapern
  • 2 cl Aceto Balsamico
    7 cl Olivenöl
  • 30 g Spinat
    Zitrone
  • Pinienkerne
  • Salz,
  • Pfeffer

Alle Zutaten fein mixen.

 

 

 

BOLOGNESE (für 6 Personen)

  • 200 g Zwiebeln würfeln
  • 3 Knoblauchzehen durch eine Presse drücken
  • 250 g Staudensellerie und 300 g Möhren putzen, würfeln
  • 3 EL Öl erhitzen.
    Gemüse darin unter Rühren 5 Min. dünsten
  • 500 g gemischtes Hackfleisch und
  • 1 Bund gehackte glatte Petersilie dazu geben
    2 Minuten unter Rühren dünsten.
  • 2 EL Tomatenmark unterrühren
  • 125 ml Brühe angießen
    und fast vollständig einkochen lassen
  • 1 Dose Tomaten (800 g EW)
    etwas zerdrücken.
  • Tomaten mit Saft, 125 ml Weißwein und
    1/4 l Wasser zum Fleisch geben
  • Bei milder Hitze etwa 1 1/2 Stunden unter mehrmaligem
    Rühren bei leicht geöffnetem Deckel und milder Hitze
    kochen lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.

 

 

 

Folge uns auf Facebook

Fragen? Schreibe uns eine Mail

Azubistellen im Stellenportal


südwest presse
südwest presse
südwest presse
südwest presse